Einkaufswagen

Glasfaserausbau – Anmeldung

GLASFASERAUSBAU – BREITBANDINTERNET

Für die Pilotgemeinde St. Nikolai im Sausal besteht derzeit die einmalige Gelegenheit, flächen­deckend Glasfaser für eine Breitbandversorgung zu erhalten. Notwendig ist hierfür eine hohe Anschlussquote seitens der Bevölkerung für ihre Wohn- und Betriebsobjekte (> 40 %).

KOSTEN:

  • Um nur € 300,00 sowie mit der Verpflichtung einen (von mehreren) Anbietern zu be­auftragen, erhalten Sie einen modernen Glasfaseranschluss mit mind. 100 MBit/s.
  • Um € 600,00 können Sie einen Glasfaseranschluss herstellen und diesen zu einem späteren Zeitpunkt nutzen. Anmerkung: Diese Vorbereitung eines Anschlusses zählt nicht zur Anschlussquote von mind. 40 %!
  • In den angeführten Kosten sind sämtliche Materialkosten bis hin zur optischen Abschluss­dose im Haus enthalten. Den Router/das Modem erhalten Sie später vom Internetanbieter. Lediglich die Grabungs- und Verlegungs­arbeiten von der Privat­grund­stücksgrenze bis in Ihr Haus sind von Ihnen durchzuführen.
  • Ein späterer Anschluss außerhalb dieses Pilotprojekts an das bestehende Glasfasernetz ist mit wesentlich höheren Kosten (ca. € 2.000,00 bis € 3.000,00) verbunden.
  • Die laufenden Kosten durch den Provider stehen derzeit noch nicht genau fest, da diese von der möglichst hohen Anschlussquote abhängen (mehr Anschlüsse – günstigere Preise!). In vergleichbaren Gebieten in anderen Bundesländern betragen die laufenden Kosten für einen 100 MBit/s Internetanschluss je nach Provider € 35,00 bis max. € 45,00 pro Monat. Gegengerechnet müssen hier Ihre derzeitigen Telefon- und Internetkosten werden, da diese Anschlüsse gekündigt werden können.

Die Umsetzungsdauer des Glasfaserausbaues in unserem Gemeindegebiet bis zur tatsächlichen Nutzbarkeit von schnellem Breitbandinternet beträgt ca. 1 bis 1 ½ Jahre.

WICHTIG: Falls Sie Interesse an einem Glasfaseranschluss haben, raten wir von einer Verlängerung bestehender Internet- und Telefonverträge (z.B. durch Telefonmarketing) dringend ab! Providerverträge für das neue Netz werden zu einem späteren Zeitpunkt durch die Marktgemeinde präsentiert und sind erst ab dann verfügbar.

HAUSANSCHLUSS:

  • Von den Anschlusswerbern sind die Grabungs- und Verlegungsarbeiten von der Grenze des öffentlichen Gutes bis zum Haus durchzuführen.
  • Da das zu verlegende LWL-Röhrchen nur 7 mm Durchmesser hat, ist für eine frostsichere Ver­­­­legung eine schmale Grabung (Spaten­breite) mit einer Tiefe von ca. 40 cm ausreichend.
  • Es wird empfohlen, vorab eine Leerverrohrung mit einem Wasserschlauch (1 Zoll) von der Grundstücksgrenze bis ins Haus herzustellen. Hierdurch wird das LWL-Röhrchen optimal
    geschützt und kann beim Verdichten des Erdreichs nicht beschädigt werden. Alternativ ist
    es auch möglich, das LWL-Röhrchen in einem voll umgebenden Sandbett zu verlegen, dies bedeutet meistens aber deutlich mehr Aufwand.
  • Die Mauerdurchführung im Bereich des Kellers oder Erdgeschosses ist vom Anschluss­werber herzustellen. Ein Hausanschluss-Installations-Set (inkl. Abdichtung) ist in den Kosten enthalten und wird mitgeliefert.
  • Eine Mitverlegung des Glasfaserkabels mit der bestehenden Strom- oder Telefonleitung ist durchaus möglich, ebenfalls die Nutzung bestehender Leerverrohrungen.
  • Geben Sie uns Ihren gewünschten Anschlusspunkt
  • Es wird eine Hausanschlussdose inklusive 30 m Kabel für die Verbindung vom Haus­einführungspunkt (Keller, Erdgeschoss) bis zum gewünschten Router-Standort mitge­liefert (in den Hausanschlusskosten enthalten). Der Router-Standort sollte möglichst zentral im Haus liegen um eine optimale WLAN-Versorgung zu ermöglichen, außerdem sollte dort eine Stromsteckdose (230 V) vorhanden sein.

UNTERSTÜTZUNG:

  • Die Marktgemeinde St. Nikolai i. S. ist bemüht, Sie bei Problemen mit den Grabungs- und Ver­legungsarbeiten zu unterstützen. Es wird seitens des bauausführenden Unternehmens auch eine Hand­fräse für die Grabung zum Haus angeboten (Preis nach Aufwand).
  • Für anfallende Leitungsarbeiten im Haus (z.B. vom Hauseintritt bis zum Standort des Routers bzw. des Modems) haben die lokalen Elektrounternehmen ebenfalls ihre Unter­stützung zugesagt. Nehmen Sie hierzu bitte direkten Kontakt auf.

ANMELDUNGEN:

Anmelde- und Bestellformulare liegen im Marktgemeindeamt auf bzw. sind auf der Gemeinde-Homepage www.nikolai-sausal.at in der Rubrik „Neues aus der Gemeinde“ downloadbar. Bitte füllen Sie dieses Formular vollständig aus und beauftragen Sie nach Möglichkeit die Herstellung des Glasfaser-Anschlusses inklusive Aktivierung um € 300,00!

Geben Sie das Formular bis spätestens 17. Juni 2019 direkt im Marktgemeindeamt ab oder übermitteln Sie es per Post oder Email (gemeinde@nikolai-sausal.at).

VERLOSUNG:

Unter allen bis zum 3. Juni 2019 eingelangten Anmeldungen (ausschließlich mit Provider­be­auf­tragung) verlost die Marktgemeinde St. Nikolai i. S. die Herstellungs­kosten von drei Glas­faser­­­­anschlüssen inklusive Aktivierung im Wert von je € 300,00! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

FRAGEN?

Bei sämtlichen Fragen stehen Ihnen Breitbandkoordinator Amtsleiter Mag. Johann Grasch sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Marktgemeindeamt (03185/2317) gerne zur Verfügung!

BÜRGERMEISTER GERHARD HARTINGER:

„Ich appelliere an alle Bürgerinnen und Bürger von St. Nikolai im Sausal: Dies ist die einmalige Chance flächendeckend und vor allem kostengünstig Anschluss an die digitale Daten-Autobahn zu erhalten – ergreifen wir gemeinsam diese einzigartige Möglichkeit für uns und unsere Nachkommen und machen wir uns fit für die digitale Zukunft! Bitte beauftragen Sie einen Glasfaseranschluss inklusive Aktivierung um € 300,00.“

Anmeldeformular:

Amtliche Mitteilung:

Infos über St. Nikolai i.S.

Naturparkgemeinde des Naturparks
Südsteiermark

Politischer Bezirk: Leibnitz

Postleitzahlen: 8505 | 8504 | 8521 | 8411

Einwohner: 2.285 HWS | 379 NWS (Stand: 01.01.2019)

Seehöhe: 289 m - 542 m

Fläche: 26,19 km²

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Freitag
08 - 12 Uhr

Donnerstag
08 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr

Mittwoch
kein Parteienverkehr

Kontakt

Marktgemeindeamt
St. Nikolai im Sausal

St. Nikolai im Sausal Nr. 5

A-8505 St. Nikolai im Sausal

 

Telefon: +43 3185 2317

Fax: +43 3185 2317-9

gemeinde@nikolai-sausal.at

UNSER INFOSERVICE