Einkaufswagen

Stallpflicht für Geflügel

Aufgrund erhöhtem Geflügelpest-Risiko besteht ab 10. Jänner 2017 Stallpflicht für Geflügel!

Bitte beachten Sie folgende Maßnahmen:

  • Meldepflicht für Veranstaltungen mit Geflügel oder anderen Vögeln.
  • Gebot, Geflügel und andere in Gefangenschaft gehaltene Vögel dauerhaft in Stallungen oder jedenfalls in geschlossenen Haltungseinrichtungen, die zumindest nach obenhin abgedeckt sind, unterzubringen („Stallpflicht“).
  • Verbot, Tiere mit Wasser aus Sammelbecken für Oberflächenwasser zu tränken, zu dem auch Wildvögel Zugang haben.
  • Vorschrift, dass Beförderungsmittel, Ladeplätze und Gerätschaften, die mit Geflügel in Kontakt waren, mit besonderer Sorgfalt zu reinigen und desinfizieren sind.

Außerdem müssen Betriebe der Behörde unverzüglich mitteilen, wenn

  • Geflügelherden die Futter- und Wasseraufnahme um mehr als 20 % reduzieren,
  • die Legeleistung um mehr als 5 % für mehr als zwei Tage zurückgeht oder
  • eine erhöhte Sterblichkeit der Tiere (höher als 3 % in einer Woche) beobachtet wird.

Um diesbezügliche Einhaltung dieser Richtlinien wird ersucht!

Infos über St. Nikolai i.S.

Naturparkgemeinde des Naturparks
Südsteiermark

Politischer Bezirk: Leibnitz

Postleitzahlen: 8505 | 8504 | 8521 | 8411

Einwohner: 2.290 HWS | 368 NWS (Stand: 01.01.2020)

Seehöhe: 289 m - 542 m

Fläche: 26,19 km²

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Freitag
08 – 12 Uhr

Donnerstag
08 – 12 Uhr und 15 – 18 Uhr

Mittwoch
kein Parteienverkehr (keine Telefonannahme)

Kontakt

Marktgemeindeamt
St. Nikolai im Sausal

St. Nikolai im Sausal Nr. 5

A-8505 St. Nikolai im Sausal

 

Telefon: +43 3185 2317

Fax: +43 3185 2317-9

gemeinde@nikolai-sausal.at

UNSER INFOSERVICE